Sich anmelden

Die letzten Updates von Softwarelösungen des Unternehmens.

iPro Marketplace — Version 1.3.4
Dienstag, 27 Juni 2017
ALLGEMEINE VERÄNDERUNGEN
  • eine Möglichkeit, das Kontextmenü für den schnellen Zugang zu Standardfunktionen der ausgewählten Komponente abzurufen, ist hinzugefügt. Dieses Update erweitert die Ressourcen der handelsanalytischen Plattform und macht die Interaktion mit den Komponenten bequemer und benutzerfreundlicher. Dadurch steigt die Qualität der Verwirklichung der Handelstätigkeit auf dem Finanzmarkt insgesamt;
  • die Verwaltung der Höhe der im unteren Teil des Arbeitsbereiches untergebrachten Komponenten, bei einer hohen Auflösung des Monitorbildschirms ist durchgearbeitet.
SEKTION „MARKTANALYSE“

Komponente „Handel“:
  • Mittel zur Bearbeitung von geöffneten Positionen beim Ausfall der Verbindung mit dem Server sind realisiert: Parameter der geöffneten Positionen, sowie Werte in der Bilanz-Zeile werden entsprechend den letzten vom Server vor dem Ausfall der Internetverbindung erhaltenen Angaben angezeigt. Die Verwaltung der Positionen wird zum Zeitpunkt des Auftretens des Server-Anschlusses wieder aufgenommen.
Komponente „Indikatoren“:
  • Die Anzeige der Indikatoren mit dem eingestellten Wert Time Frame Monat (MN) ist eingestellt;
  • Die verzerrte Anzeige vom Indikator Pivot beim Ändern auf ein anderes Konto nach dem Beenden des Schlafmodus ist behoben.
Komponente „Ereignisprotokoll“:
  • die Position der Taste „Die markierte Mitteilung kopieren“ bei der minimalen Höhe der Komponente ist korrigiert.
SEKTION „AHS-MANAGEMENT“
  • Funktion der Einstellung von Stop Loss und Take Profit mit Hilfe des Ziehens auf das Chart der Einheiten aus der Komponente „Handel“ für die Ordern der sofortigen Ausführung und anstehende Ordern ist nachgearbeitet.
Komponente „AHS-Parameter“:
  • Zooming der Einrichtung „Sätze von Parametern“ bei der minimalen Höhe der Komponente ist verbessert.
SEKTION „HANDELSBERICHTE“

Komponente „Qualität des iPA-Handels“:
  • Anzeige der Ebenen der Parameter „Handelsrentabilität“, „Haltezeit der Transaktionen“ und „Handelsintensität“ ist verbessert.
SEKTION „STRATEGIENENTWICKLUNG“

Komponente «Kodeeditor»:
  • Methode ReInit() für die Verrechnung des im Strategie-Kode geschaffenen Indikators nach den neuen Parametern ist hinzugefügt. Bei der Arbeit der Strategie werden die Werte des Indikators in den Sektionen „Testen von Strategien“ und „“AHS-Management“ nach den neuen Parametern entsprechend verrechnet.
SEKTION „TESTEN VON STRATEGIEN“
  • Korrekturen für die Funktion des Strategietestens in den Zeitabschnitten des Nichtvorhandenseins der Marktaktivität sind vorgenommen;
  • Anzeige der Indikatoren von Force Index und On Balance Volume ist bei solchen Testparametern verbessert: Time Frame — M15, Datenmodellierungstyp — „Nach den Eröffnungspreisen“.
Komponente „Т: Handel“:
  • Tasten auf der Verwaltungsplatte für die Einstellung der Ansicht der Tabelle von geöffneten Positionen sowie für den schnellen Zugang zum Schließen oder Löschen der Ordern sind hinzugefügt;
  • Systemaufruf zum ersten Preis der Eröffnung der anstehenden Order und nicht zum neuen Preis, was zum Systemfehler bei dessen Änderung führte, ist beseitigt.
Komponente „T: Parameter“:
  • Algorithmus der Speicherung von Änderungen in der Komponente „T: Parameter“ vor dem Beginn des erneuten Tests der Strategie ist optimiert.
Komponente „T: Balance Chart“:
  • Erstellung des Balance Charts bei der Änderung der Komponentengröße beim Testen ist nachgearbeitet.
SEKTION „TESTBERICHTE»

Komponente „Balance Chart“:
  • Anzeige der richtigen Daten der Testperiode ist eingestellt.
iPro Marketplace — Version 1.3.3
Mittwoch, 5 April 2017
ALLGEMEINE VERÄNDERUNGEN
  • Das Problem mit der zyklischen Aktualisierung von iPro Marketplace wurde behoben;
  • Die Höhe der Komponenten, die im niedrigen Teil des Arbeitsbereiches angezeigt werden, wurde optimiert; nun werden solche Komponenten defaultmäßig mit minimaler Höhe angezeigt;
  • Die wiederholte Autorisierung bei der Wahl oder dem Wechsel des Handelskontos wurde in der Statusleiste behoben.

Für die iPA-Manager-Konten wurde die Berechnung des Wertes „Bilanz in Pips“ korrigiert, der in der Statusleiste angezeigt wird. Der aktuelle Algorithmus dafür wird nachstehend beschrieben:

  1. Bilanz in Pips ist für alle Devisenpaare gleich. Der Wert wird aufgrund vier Handelswochen berechnet (oder nach 100 abgewickelten Geschäften, soweit es im Laufe von vier Handelswochen über 100 Geschäfte abgewickelt wurden). Es werden bei der Berechnung die Geschäfte in Betracht gezogen, die zu allen aktiven Devisenpaaren abzüglich abgesagter anstehender Orders abgewickelt wurden.
  2. Während der fünften Handelswochen werden die verdienten Pips zum berechneten Wert der Bilanz in Pips addiert.
  3. Die Bilanz in Pips wird am Ende jeder fünften Handelswoche neu berechnet, und der Wert bleibt, der nach der Regel im Paragraph1 berechnet wird.
SEKTION „MARKTANALYSE“
  • Die Fehler, die bei der Arbeit mit dem Fenster „Neue Order“ auftraten und mit dem Festlegen der Stop-Loss- und Take-Profit-Werte im Preisformat verbunden waren, wurden behoben.
Komponente „Indikatoren“:
  • Für den Indikator Time Series Forecast wurde das Kopieren des letzten Wertes am Ende einer Handelswoche behoben;
  • Einige Aufbesserungen wurden vorgenommen, die mit der Genauigkeit der Parameterwerte „Niveaus“ und „Maßstab“ verbunden sind.
Komponente „Chart“:
  • Für das Instrument „Horizontale“ wurde die Funktion des Parameters „Preis“ optimiert;
  • Das Funktionieren der Instrumenten graphischer Analyse bei deren Auftragen auf den Chart und der Lageveränderung wurde verbessert;
  • Einige Aufbesserungen wurden vorgenommen, die ein korrektes Anzeigen von Kotierungen auf dem Chart beim Wechsel des Instruments bzw. der Änderung des Handelskontos ermöglichen.
SEKTION „HANDELSBERICHTE“

Komponente „Qualität des iPA-Handels“:
  • Die Umrechnung der Kennwerte bei der Änderung von Parametern des Anzeigens von Berichten (Perioden und Devisenpaaren) wurde optimiert.
SEKTION „STRATEGIENENTWICKLUNG“

Komponente „Kodeeditor“:
  • Die Funktion zum Anfordern der Serverzeit protected DateTime Time { get { return DataProvider.TimeProvider.GetClientTime(); }} wurde weiterentwickelt. Wenn Sie den Zeitwert erhalten, wird er im UTC-Format angegeben.
SEKTION „TESTEN VON STRATEGIEN“
 
ALLGEMEINE VERÄNDERUNGEN
  • Der Algorithmus der Anwendung von Parametersätzen für getestete Strategien wurde fertig entwickelt: Die Strategie läuft beim erneuten Start mit dem letzten angewendeten Satz an;
  • Die Darstellung der Indikatoren Support & Resistance und Fisher Transform Oscillator bei ihrer Testaufnahme wurde korrigiert;
  • Das Plattformfunktionieren beim Starten der Testdurchführung der Strategie zusammen mit dem Indikator Time Series Forecast wurde stabilisiert.
SEKTION „AHS-MANAGEMENT“

Komponente „Navigator“:
  • Das Anzeigen des Untertitels „Benutzerstrategien“ bei deren Fehlen wurde behoben
iPro Marketplace – Version 1.3.2
Donnerstag, 16 Februar 2017
ALLGEMEINE VERÄNDERUNGEN
  • Eine Reihe kritischer Probleme wurde gelöst, die für die Interaktion der Plattform mit dem Server verantwortlich sind;
  • Der graphische Informationsstartbildschirm, der den Bootvorgang anzeigt, bevor das Login-Formular auftaucht, wurde hinzugefügt;
  • Das Funktionieren der Plattform beim Wählen oder Ändern eines Handelskontos wurde stabilisiert;
  • Das Problem, das beim Eröffnen von Ordern mit einem Nullpreis bestand, wurde behoben;
  • Die Probleme mit der Anpassung der Stop-Loss- und Take-Profit-Werte wurden behoben.
SEKTION „MARKTANALYSE“

Komponente „Sofortige Ausführung“:
  • Die Anzeige von Losen beim Kontotypwechsel wurde korrigiert.
Komponente „Indikatoren“:
  • Das Funktionieren des Parameters „Maßstab“ wurde korrigiert. Bei der Änderung des Time Frame Werts ändert sich auch die Anzeige des Indikators;
  • Die Probleme mit der Anzeige einiger Indikatoren, die auf den Chart in einem Fenster aufgetragen werden, wurden behoben.
Komponente „Chart“:
  • Das Problem mit der Anzeige des Charts bei niedrigeren Time Frame Werten wurde behoben;
  • Das Problem mit der Anzeige des Charts von Kursnotierungen beim Aufwachen aus dem Schlafmodus wurde behoben.
SEKTION „STRATEGIENENTWICKLUNG“

Komponente „Kodeeditor“:
  • Das Funktionieren der Methode, die für die Modifizierung von Stop Loss und Take Profit Werten verantwortlich ist, wurde korrigiert. Ändern sich die Werte, so wird nun der neue Preis ausgehend vom aktuellen Preis und nicht mehr aufgrund des Eröffnungspreises berechnet.
SEKTION „TESTEN VON STRATEGIEN“
 
ALLGEMEINE VERÄNDERUNGEN
  • Der Testvorgang und die Bekanntgabe von Ergebnissen mit und ohne Visualisierung wurden optimiert; Diskrepanzen zwischen Ergebnissen sind auf ein Minimum reduziert;
  • Es wurden einige Updates vorgenommen, die die Anzeige von Benutzerindikatoren beim Ändern von Testparametern betreffen;
  • Das korrekte Funktionieren der Plattform beim Testen von Benutzerindikatoren, die Eigenschaften graphischer Tools besitzen, wurde wiederhergestellt;
  • Das stabile Funktionieren von iPro Marketplace beim Anlauf des Tests der Strategie mit dem Benutzerindikator wurde wiederhergestellt;
  • Die Bearbeitung von Änderungen der Stop Loss und Take Profit Werte beim Test wurde korrigiert; die korrigierten Werte werden ausgehend vom aktuellen Preis berechnet;
  • Die Probleme mit der Balance-Berechnung in Pips wurden während des auf Basis der iPA-Manager-Kontos vorgenommenen Tests behoben;
  • Der Fehler im Funktionieren der Plattform beim Hinzufügen neuer Parametersätze in den Test wurde;
  • Das Problem, das bei der Arbeit mit der Plattform bestand, falls die Strategie mit dem Indikator Time Series Forecast auf Time Frame М1, М5, М15 getestet wurde, wurde behoben.
Komponente „Т: Balance Chart“:
  • Die visuelle Darstellung des Balance-Änderungscharts während des Testens wurde korrigiert.
SEKTION „TESTBERICHTE“
  • Die Möglichkeit, Kommentare zu Ordern beim Aufladen von Berichten wurde upgedatet.
SEKTION «AHS-MANAGEMENT»

Komponente „Navigator“:
  • Die visuelle Darstellung der gestarteten Strategie bei fehlender Internetverbindung wurde weiterentwickelt;
  • Die kritischen Fehler, die beim Löschen einer Benutzerstrategie aufgetreten sind, wurden korrigiert;
  • Die Audiobenachrichtigung, die man beim Löschen einer Strategie erhält, wurde hinzugefügt.
Komponente „Ereignisprotokoll“:
  • Es wurden die Nachrichten hinzugefügt, die den Anlauf und die Wiederaufnahme der Strategie betreffen.
iPro Marketplace – Version 1.3.1
Freitag, 23 Dezember 2016
ALLGEMEINE VERÄNDERUNGEN
  • Der Applikationsablauf beim Kontowechsel und der Time-Frame-Umschaltung wurde optimiert;
  • Das Laden der Geschichte der Ordern bei der Autorisierung oder dem Kontowechsel wurde optimiert und beschleunigt;
  • Der Memoryleak bei der Inbetriebnahme des Computers aus dem Schlafmodus heraus und bei unterbrochener Server-Verbindung wurde behoben. Die Applikation stellt nach der Wiederaufnahme der Server-Verbindung den Anschluss und das Funktionieren aller Komponenten automatisch wieder her;
  • Das Problem mit der Darstellung von Ordern mit Null-Eröffnungspreis und geschlossenen Geschäfte wurde behoben.
SEKTION „MARKTANALYSE“

Komponente "Indikatoren":
  • Das Problem mit dem Speichern der Einstellungen für die zu den Favoriten hinzugefügten Indikatoren wurden behoben;
  • Die Fehler, die bei der Arbeit mit dem Indikatorenmaßstab auftreten, wurden behoben;
  • Die Bildung der Indikatoren Sample Alligator, Ichimoku, Stohastic Oscillator und Pivot wurde aktualisiert.
Komponente "Chart":
  • Die Ladungs- und Darstellungsgeschwindigkeit von Charts für hohe Time-Frame-Werte wurde optimiert;
  • Das Funktionieren der graphischen Komponente wurde aktualisiert, die für die Darstellung der Positionen auf dem Chart bei fehlender Server-Verbindung verantwortlich ist.
SEKTION "STRATEGIENENTWICKLUNG"

Werkzeugleiste:
  • Folgende Optionen wurden hinzugefügt:
  • — "Speichern als". Mit dieser Option kann man eine Datei mit der Strategien-Kode / Indikator-Kode in einen bestimmten Ordner auf dem Desktop des Nutzers herunterladen;
  • — "Hochladen". Mit dieser Option kann man Dateien mit Strategien-Koden / Indikator-Koden in iPro Marketplace hochladen. Bei iPro Marketplace wird nur das Hochladen von Dateien mit Endung .cs (C# (.net)-Dateien) unterstützt.
SEKTION "TESTEN VON STRATEGIEN"
  • Die Strategienübertragung in die Sektion „AHS-Management“ wurde optimiert und das Problem mit der „Verdoppelung“ der in die Sektion übertragenen Strategien wurde behoben;
  • Die Darstellung der Geschäfte, die beim Testen der Strategie geöffnet wurden, in der Komponente „Handel“ der Sektion „Marktanalyse“ wurde behoben;
  • Die Komponente „T:Einstellungen“ wurde nachbearbeitet. Wenn das Testen zu Ende ist, können die Strategien/Indikator-Einstellungen bearbeitet werden.
SEKTION "TESTBERICHTE"
  • Die visuelle Darstellung der Komponenten dieser Sektion wurde nachbearbeitet.
SEKTION "AHS-MANAGEMENT"

Werkzeugleiste:
  • Die Darstellung der Start/Stop-Taste für vorläufig eingestellte Strategien wurde aktualisiert. Das Funktionieren vorläufig eingestellter Strategien kann erst nach ihrer vollständigen Einstellung wiederaufgenommen werden.
iPro Marketplace – Version 1.3.0
Samstag, 19 November 2016

In der Version 1.3.0 sind folgende Updates der aktuellen Sektionen der handelsanalytischen Plattform iPro Marketplace enthalten:

ALLGEMEINE VERÄNDERUNGEN
  • im Zusammenhang mit der Realisierung der Informations- und Auskunfts-Webseite iPro Marketplace info, die die Information über die Arbeit mit der handelsanalytischen Plattform enthält, ist im Programm die Möglichkeit des Übergangs zur Auskunft über die aktive Sektion mittels der Taste „?“ auf der Bedienoberfläche oder der Taste F1 erschienen.
SEKTION „MARKTANALYSE“
Komponente „Handel“:
  • der Algorithmus der schnellen Schließung der Positionen in der Komponente „Handel“ ist verbessert, die Möglichkeit des wiederholten Tastenanschlags „Position schließen“ vor der Antwort vom Server ist ausgeschlossen.
Komponente „Indikatoren“:
  • Fehler in der Bildung des Indikators Time Series Forecast sind korrigiert;
  • für die Indikatoren Aroon, Average Directional Movement, Bollinger Bands, Gator Oscillator ist das Fenster der Wahl der Anordnung des Indikators Moving Average entfernt — er wird gleich auf dem Chart angezeigt;
  • die Darstellung des Indikators Moving Average für folgende Indikatoren ist korrigiert: Accelerator Oscillator, Aroon Oscillator, Awesome Oscillator, Fisher Transform Oscillator, Market Facilitation Index, Volumes;
  • das Funktional des Zoomings der Indikatoren ist hinzugefügt, die in der abgesonderten Sektion eingestellt werden. In die Datenparameter der Indikatoren ist das Tab „Zooming“ hinzugefügt, in dem die Minimalwerte und Maximalwerte eingegeben werden können.
Komponente „Chart“:
  • die Arbeit mit den Tools der grafischen Analyse bei ihrer Darstellung auf dem Chart ist optimiert;
  • visuelle Darstellung der Linien der Preise Bid/Ask auf dem Chart ist verbessert;
  • die Darstellung des gewählten Stils iPro Marketplace bei der Speicherung des Bildes ist korrigiert.
  • Den Preis, der in der zurückgelegten Order angegeben ist, kann man jetzt durch das Drücken der Taste Ctrl und die Verschiebung entsprechender Linie auf dem Chart korrigieren.
    Die Niveaus SL und TP für die zurückgelegte Order kann man mit der linken Maustaste installieren und verschieben (so, wie für die Order der sofortige Ausführung).
    Durch das Drücken der Taste Alt und die Verschiebung der Linie mit dem Preiswert, der in der zurückgelegten Order angegeben ist, kann man sowohl den Wert dieses Preises, als auch dazu festgesetzten Niveaus SL und TP ändern.
SEKTION „HANDELSBERICHTE“
  • die Berechnung des Kennwertes „Dauer der Serie“ ist korrigiert. Die Berechnung wird nach der Formel vorgenommen: Datum der Schließung des letzten Geschäftes der Serie – Datum der Öffnung des 1. Geschäftes der Serie (für Geschäfte mit dem positiven und negativen Gewinn).
Für Konten „iPA-Manager“

Die Anzeige „Handelsqualität iPA“ ist realisiert, die in der Sektion „Handelsberichte“ angezeigt wird und über die Key Indicators des Handelsstils auf dem Konto „iPA-Manager“ informiert. Aufgrund der Kennwerte der Anzeige kann der Benutzer verstehen: handelt er richtig oder braucht er eigenen Ansatz zum Handel zu korrigieren.
Die Anzeige besteht aus 3 Kennwerten:

  1. „Rentabilität des Handels“: optimaler Gewinn nach dem Handelsinstrument soll 2/3 vom empfohlenen Wert Stop Loss betragen. Je höher die Stufe dieses Kennwertes ist, desto mehr die Handelsstrategie den Prinzipien des Handels nach den Standards der iPA-Technologie entspricht.
  2. „Haltezeit der Transaktionen“: weniger als fünf Stunden — hohes Niveau, von fünf bis zehn Stunden — mittleres Niveau, mehr als zehn Stunden — niedriges Niveau.
  3. „Handelsintensität“: mehr als eine Transaktion pro 24 Stunden — hohes Niveau, eine Transaktion pro 24 Stunden — mittleres Niveau, weniger als eine Transaktion pro 24 Stunden — niedriges Niveau.
EINFÜHRUNG DER NEUEN SEKTIONEN

In der laufenden Version der Veröffentlichung werden vier neue Sektionen eingesetzt: „Strategieentwicklung“, „AHS-Management“, „Testen von Strategien“ und „Berichte der Testung“. „Testen von Strategien“ und „Testberichte“ sind zusätzliche Sektionen zur „Strategieentwicklung“ und werden nur bei der in den Einstellungen iPro Marketplace aktivierten Sektion „Strategieentwicklung“ angezeigt.

Diese Nachricht enthält kurze Information über die Bestimmung und die Arbeit neuer Sektionen und Komponenten der handelsanalytischen Plattform iPro Marketplace.

SEKTION „STRATEGIEENTWICKLUNG“
  • die neue Sektion „Strategieentwicklung“ ist zur Bildung eigener automatischen Handelsstrategien (AHS) und technischen Indikatoren auf der Basis der gegenwärtigen Programmiersprache C# bestimmt;
  • diese Sektion vereint die Komponenten „Navigator“, „Kodeeditor“, „Fehler“, „Ereignisprotokoll“ und Werkzeugleiste, wo sich alle nötigen Elemente für die Arbeit mit dem Programmkode befinden.
Komponente „Navigator“:
  • es werden Listen sowohl der Benutzerstrategien, als auch der Basishandelsstrategien und Indikatoren angezeigt. Die Basisprogramme werden zusammen mit iPro Marketplace geliefert und dienen als Beispiele der Programmalgorithmen;
  • die Möglichkeit der Wahl des nötigen Programms für die Arbeit ist angeboten, und mit den Tasten „Kopieren“ und „Löschen“ kann man die Kopie des gewählten Programms erstellen oder das Benutzerprogramm dementsprechend löschen.
Komponente „Kodeeditor“:
  • die Möglichkeit, den Kode der Strategie/des Indikators zu editieren, indem die gleichzeitige Arbeit mit 32 geöffneten Tabs zugelassen wird.
Komponente „Fehler“:
  • Komponente „Fehler“ ist zur Darstellung der Fehler bestimmt, die im Prozess der Kodezusammensetzung festgestellt worden sind.
Werkzeugleiste:

Die Werkzeuge auf der Leiste der Sektion „Strategieentwicklung“ sind für die Arbeit mit dem Kode der Strategie/des Indikators und zur Absendung der erstellten Strategie/des Indikators in die Sektion „Testen von Strategien“ bestimmt:

  • Taste „Plugins und Komponente“ (PC) — Plugins und Komponente einschalten/ausschalten, die in diesem Abschnitt zugänglich sind
  • Taste „Schaffen“ — neue Strategien/Indikatoren erstellen, die zu der Liste der benutzerdefinierten Strategien/Indikatoren hinzugefügt werden;
  • Taste „Speichern“ — Änderungen im Kode der Strategie/des Indikators speichern;
  • Taste „Ausschneiden“ — das gewählte Fragment des Kodes in der Arbeitsfläche „Kodeeditor“ ausschneiden;
  • Taste „Kopieren“ — das gewählte Fragment des Kodes in der Arbeitsfläche „Kodeeditor“ in die Zwischenablage kopieren;
  • Taste „Einsetzen“ — das kopierte Fragment des Kodes in der Arbeitsfläche „Kodeeditor“ aus der Zwischenablage einfügen;
  • Taste „Zurück“ — Schritt zurück in der Arbeitsfläche „Kodeeditor“;
  • Taste „Vorwärts“ — den ganzen Kode in der Arbeitsfläche „Kodeeditor“ auswählen;
  • Taste „Alles auswählen“ — den ganzen Kode in der Arbeitsfläche „Kodeeditor“ auswählen;
  • Taste „Suche“ — Suche nach dem Kode in der Arbeitsfläche „Kodeeditor“;
  • Taste „Ersetzen“ — den Text des Kodes in der Arbeitsfläche „Kodeeditor“ ersetzen;
  • Taste „Kompilieren“ — den Prozess der Kodezusammenstellung in der Arbeitsfläche „Kodeeditor“ starten;
  • Taste „Testen“ — die gewählte Strategie/des Indikators in die Sektion „Тesten von Strategien“ absenden.
SEKTION „ТESTEN VON STRATEGIEN“

Die Sektion ist auf der Basis der speziellen mathematischen Algorithmen entwickelt und hilft die Bewertung der Arbeit der automatischen Handelsstrategien und der Indikatoren vorzunehmen.

Hauptfunktionen der Sektion:

  • Initialisieren und Abbruch der Testung der ausgewählten Strategie/des Indikators;
  • Einstellung der Kennwerte der für die Testung ausgewählten Strategie/des Indikators.

Extras bei der Arbeit mit der Sektion:

  • Bildung der Order von Hand auf den getesteten Daten;
  • Bildung/Löschung der Parametersätze für die getestete Strategie.

Die Sektion „Testen von Strategien“ besteht aus der Werkzeugleiste und aus sieben Komponenten, die für die Testung und die Optimierung der Strategien und der Indikatoren nach ihrer Erstellung in der Sektion „Strategieentwicklung“ notwendig sind. Alle Komponenten dieser Sektion sind mit dem Buchstabe „Т“ markiert, damit man sie von den ähnlichen Komponenten anderer Sektion der handelsanalytischen Plattform leicht unterscheiden kann.

Komponente „Navigator“:

Die Komponente enthält die Liste der Benutzer- und Basisstrategien/-indikatoren. Die Basisstrategien werden mit iPro Marketplace geliefert und können für weitere Arbeit auf dem Markt angewandt werden. In den Benutzerlisten gibt es Strategien und Indikatoren, die in der Sektion „Strategieentwicklung“ gebildet worden sind. Sie können die Strategie oder den Indikator aus der Liste auswählen und zur Komponente „Chart“ zur Testung hinzufügen. Das kann man auf drei verschiedene Weisen machen:

  • — auf die Taste neben der Bezeichnung der Strategie klicken;
  • — auf die Strategie aus der Liste zweimal klicken;
  • — sie auf den Chart ziehen, mit dem Positionsanzeiger haltend.
Komponente „Parameter“:

Strategien und Indikatoren haben bestimmte Parameter, die darin bei der Entwicklung gelegt worden sind. Ihre Werte können Sie in dieser Komponente ändern, sowie die angefallenen Kombinationen speichern, die neuen Sätze bildend. Hierfür klicken Sie auf die Taste „den Satz von Parametern schaffen“, geben seinen Namen und die Beschreibung ein. Der neue Satz wird im Block „Sätze von Parametern“ erscheinen. Zur Löschung des Satzes wählen Sie ihn in der Liste und klicken auf die Taste „Löschen“. Die Taste „den Satz von Parametern anwenden“ hilft Ihnen die Strategie oder den Indikator mit dem gewählten Satz der Kennwerte testen.

Komponente „Chart“:

Der Hauptarbeitsbereich der Sektion enthält Tabs mit den graphischen Darstellungen und Strategien, die zur Testung hinzugefügt sind. Progress-Bar im unteren Teil des Charts stellt den Gang der Testung dar. Links vom Progress-Bar wird das Anfangsdatum der Periode der Testung, gewählt auf der Werkzeugleiste der Sektion „Testen von Strategien“, angezeigt, rechts — das Enddatum der Periode der Testung.

Die Strategie oder den Indikator kann man aus der Komponente „Chart“ durch das Klicken auf die Taste „Schließen“ in der Titelzeile des Tabs löschen. Die Löschung ist auch durch die Komponente „Navigator“ möglich. Hierfür müssen Sie in der Liste, zum Beispiel, die Handelsstrategie wählen, die im gewählten Tab untergebracht ist, und zweimal darauf klicken oder auf die Taste neben seiner Bezeichnung drücken. Dabei bleibt das Tab, auf dem die Strategie untergebracht wurde, aktiv, und Sie können darauf eine andere Handelsstrategie zur Testung scrollen.

Komponente „Balance Chart“:

Auf der „Balance Chart“ können Sie die Änderung des Zustandes des Handelskontos im Laufe der Testung, und beim Drücken auf die Taste „Volumen“ — relative Volumen der abgewickelten Ordern sehen.

Komponente „Handel“:

In der Komponente „Handel“ werden alle offenen Positionen und anstehenden Order zum Zeitpunkt der Testung widerspiegelt, sowie die Information über das Mittelvolumen auf dem Konto, das Niveau der Marginalversorgung und die Gesamtsumme des laufenden Gewinns. Im Laufe der Testung können Sie die offene Position manuell modifizieren, indem Sie darauf in der Tabelle zweimal klicken, oder eine neue öffnen, indem Sie auf die Taste „Order“ auf der Werkzeugleiste klicken. Dabei wird die Testung eingestellt. Es sei hervorgehoben, dass das Währungspaar und der Positionstyp, die Sie eröffnen können, von Ihnen vor dem Start der Testung bestimmt werden.

Werkzeugleiste:

Die Werkzeugleiste ist zur Einstellung der Darstellung des Charts, der Testparameter und zur Durchführung der grafischen und technischen Analyse auf den getesteten Daten bestimmt.

Die Arbeit mit den Einstellungselementen der Darstellung des Charts und der Durchführung der grafischen und technischen Analyse auf den getesteten Daten ist dem Abschnitt „Marktanalyse“ ähnlich.

Die Parameter der Testung kann man mit Hilfe folgender Elemente einstellen:

  • Der Button „einen Zeitraum wählen“ ist für die Wahl der Periode bestimmt, für die die Effizienz der Handelsstrategie oder des Indikators geprüft werden. Beachten Sie, der größere Zeitabschnitt fordert den größeren Zeitaufwand für den Prozess der Modellierung des Preises und die Vornahme der Testung.
  • Der Button „Symbol wählen“ ist für die Wahl des Währungspaars bestimmt. Das Währungspaar kann man mit Hilfe der Steuerungselemente, die sich im unteren Teil des Charts befinden, auswählen.
  • Den Wert Time Frame kann man durch entsprechende Buttons auswählen.
  • Der Button „Modellierungstyp“. Einer der wichtigsten Parameter ist der Modellierungstyp der historischen Daten. Bei der richtigen Auswahl der Daten werden die Ergebnisse der Arbeit der Strategie jenen näher sein, die sie beim Handel unter Realbedingungen zeigt. Für schnellere Bewertung müssen Sie den Typ „Nach den Öffnungspreisen“ auswählen, der für die Strategien passt, die auf schon herausgebildeten Bars arbeiten. In diesem Fall sind historische Daten der Öffnungspreise des gewählten Zeitabschnitts für die Strategie als wichtige Signale zur Öffnung oder Schließung der Position, während dessen Bar oder Kerze gebildet werden. Bei der Wahl des Modellierungstyps „Kontrollpunkte“ wird die Testung aufgrund der historischen Daten über die Preise der Eröffnung und der Schließung durchtgeführt, sowie über den Maximalwert und den Minimalwert, die der Preis erreicht hat, was am meisten für schnelle Bewertung und Optimierung der Strategien passt, die innerhalb des Bars handeln. Das Tickgenerieren bei diesem Typ der Durchsimulation erfolgt nach dem folgenden Schema: M5→M1, M10→M1, M15(20, 30)→M5, H1→M15, H2(3)→M30, H4(6)→H1, H8→H2, H12→H3, D1→H6, W1→D1, MN→W1.
    Der Typ „Jeder Tick“ ist die präzisiste Variante der Durchsimulation, weil nach diesem Verfahren, außer der Hauptwerte des Preises, die Durchsimulation innerhalb jeder Bar oder Kerze erfolgt.
  • Der Button „Spread“. Die Glaubwürdigkeit der Ergebnisse der Testung beeinflusst die Höhe des Spreads, die Sie im Bereich von 0 bis 1 000 im Feld „Fixierter Spread“ selbständig vorgeben können. In iPro Marketplace ist auch die Möglichkeit der Anwendung des dynamischen Spreads realisiert, was die Genauigkeit bei der Bewertung der Rentabilität der Strategie unter den Bedingungen der Volatilität des Marktes zu erhöhen erlaubt. Für die Testung mit den Werten des Spreads, die an die realen maximal angenähert sind, muss man den Punkt „Tatsächlicher Spread“ auswählen.
  • Das Feld „Positionstyp“». Die Typen der Positionen, die durch die Strategie während der Testung geöffnet werden, kann man aus der angebotenen Liste auswählen. Unabhängig vom Algorithmus der Strategie wird sie ausschließlich die gewählten Positionen öffnen: zum Kauf und zum Verkauf, nur zum Verkauf und nur zum Kauf.
  • Das Feld „Eröffnungsbilanz“. Der Ausgangswert der Bilanz kann man im Bereich von 100 bis 1 000 000 in der Basiswährung des Kontos vorgeben.
  • Checkbox „Visualisierung“. Bei der eingeschalteten Visualisierung kann man den Ablauf der Testung auf dem Chart und in den Komponenten beobachten, die unten liegen. Falls die Visualisierung ausgeschaltet ist, kann man den Ablauf der Testung auf dem Indikator unter dem Chart beobachten. Nach dem Ablauf der Testung können Sie den Chart der Bewegungen der Kotierungen sehen, sowie die erhaltenen Ergebnisse analysieren.
  • Das Feld „Geschwindigkeit von Testen“ ist zur Änderung der Geschwindigkeit der Testung bestimmt. Der Wertebereich der Geschwindigkeit: von 1 bis 1 024, mit dem Schritt = 32.
  • Der Button „Testen starten“. Nach dem Klicken auf den Button „Testen starten“ oder nach dem Drücken auf der Tastatur auf die Taste „Space“ beginnt der Prozess der Modellierung des Preises für den gewählten Zeitraum mit den vorgegebenen Parametern. Nach dem Ablauf der Modellierung beginnt der Prozess der Testung.
  • Der Button „Pause“. Mit der Benutzung des Buttons „Pause“ kann man die Parameterwerte der Strategie oder des Indikators ändern.
  • Der Button „Den Testprozess stoppen“ hilft die Arbeit der Strategie oder des Indikatos vor dem angegebenen Datum zu unterbrechen und sich mit den erhaltenen Ergebnissen bekannt zu machen.

Nach der Testung der Handelsstrategie oder des Indikators sollen Sie sie in die andere Sektion zur Anwendung unter den Realbedingungen scrollen. Dazu sollen Sie den speziellen Button auf der Werkzeugleiste verwenden. Die Strategien werden in die Sektion „AHS-Management“, und die Indikatoren — in die Sektion „Marktanalyse“ abgeschickt. Beachten Sie, dass die Indikatoren nur als Benutzerindikatoren abgeschickt werden können, weil die Basisindikatoren in dieser Sektion ursprünglich zugänglich sind. Es seit hervorgehoben, dass die Strategien mit allen Parametersätzen abgeschickt werden, die im Laufe der Testung erstellt worden sind.

Die Arbeit in iPro Marketplace beendend, vergewissern Sie sich, dass Sie den Parametersatz gespeichert haben, der während der Testung der Strategie oder des Indikators erstellt worden ist. Beim Abschließen der handelsanalytischen Plattform werden die Daten in den Komponenten „Chart“, „Balance Chart“, „Handel“, „Geschichte der Ordern“ und „Ereignisprotokoll“ auch gelöscht.

SEKTION „TESTBERICHTE“

Die Sektion ist zur Durchsicht der Handelsberichte, die im Laufe der Testung der automatischen Handelsstrategien im Abschnitt „Testen von Strategien“ erhalten worden sind, bestimmt.

Die Hauptfunktionen der Sektion:

  • Durchsicht der statistischen und analytischen Information, die im Laufe der Testung der in der Sektion „Testen von Strategien“ gewählten automatischen Handelsstrategie erhalten worden sind;
  • Durchsicht der Charts der Rentabilität und der Änderungen der Bilanz des Handelskontos, die im Laufe der Testung der in der Sektion „Testen von Strategien“ gewählten automatischen Handelsstrategie erhalten worden sind.

In der Sektion „Testberichte“ ist auch die Möglichkeit der Speicherung des Berichtes der Testung in den Formaten: HTML, PDF vorgesehen.

Zur Durchsicht des Berichtes der Testung soll man entsprechende Bezeichnung der getesteten automatischen Handelsstrategie auf der Werkzeugleiste der Sektion auswählen.

SEKTION „AHS-MANAGEMENT“

Die Sektion ist zur Einführung der automatischen Handelsstrategien während des automatischen Handels bestimmt.

Die Hauptfunktionen der Sektion:

  • Initialisieren und Unterbrechung der gewählten automatischen Handelsstrategie;
  • Aussetzung/Wiederaufnahme der Arbeit aller initialisierten automatischen Handelsstrategien;
  • Einstellung der für die Arbeit ausgewählten automatischen Handelsstrategie (notwendig für das Initialisieren der automatischen Handelsstrategie).

Extras für die Arbeit mit der Sektion:

  • Erstellung der Kopie der ausgewählten automatischen Handelsstrategie;
  • Löschung der ausgewählten Handelsstrategie aus der Sektion „AHS-Management“.

In der Sektion „AHS-Management“ ist auch die Möglichkeit der manuellen Erstellung der Order vorgesehen.

Die Sektion „AHS-Management“ besteht aus den Komponenten „Navigator“, „AHS-Parameter“, „Chart“, „Marktüberblick“, „Indikatoren“ und Werkzeugleisten, bei denen die Funktionen zur Verwaltung der Handelsstrategien unter den Realbedingungen realisiert sind. Hier sind auch die Komponenten „Handel“, „Geschichte der Ordern“ und „Ereignisprotokoll“ zugänglich.

Komponente „Navigator“:

In der Komponente „Navigator“ sind die Listen der Basis- und Benutzerstrategien enthalten, die mit Hilfe der Werkzeuge der handelsanalytischen Plattform gebildet und optimiert worden sind.

Mit der Verwendung des entsprechenden Buttons in der Komponente „Navigator“ kann man die Arbeit aller Strategien unterbrechen. Auf solche Weise werden die neuen Ordern durch die Strategien eröffnet, und jene, die schon eröffnet worden sind, werden zur manuellen Steuerung wechseln. Beim wiederholten Klicken auf den Button wird die Arbeit der Strategien wiederaufgenommen, und die Ordern, die durch die Strategien vor der Unterbrechung festgesetzt worden sind und sich auf dem Markt befinden, werden wieder durch jene Strategien kontrolliert, von denen sie erstellt worden sind. Beachten Sie, dieser Button unterbricht nur die Arbeit der Strategien, was nicht erlaubt, sie aus der Sektion „Testen von Strategien“ abzuspeichern.

Nach der Wahl der Strategie in der Komponente „Navigator“ und dem Klicken auf den Button „Strategie kopieren“ erstellen Sie eine Kopie, die mit einem anderen Parametersatz initialisiert werden kann. Die Kopie der Strategie kann auch durch das Hinzufügen der schon angewandten Strategie auf den Chart der Kotierungen des anderen Währungspaares erstellt werden.

Der Button „Löschen“ in der Komponente „Navigator“ ist für die Strategien aktiv, die zu keiner der Tabs des Charts hinzugefügt worden sind. Es sei hervorgehoben, dass bei der Entfernung des Originals alle Kopien auch gelöscht werden, unabhängig davon, funktionieren sie oder nicht.

Komponente „AHS-Parameter“:

Die Handelsstrategien werden in die Sektion „AHS-Management“ mit allen Parametersätzen abgeschickt, die von ihnen im Laufe der Testung erstellt worden sind. In der Komponente „AHS-Parameter“ können Sie jeden von ihnen anwenden, indem Sie zweimal auf die entsprechende Taste drücken oder zweimal auf die Zeile für das Tippen klicken. Sie haben auch die Möglichkeit, die neuen Werte vorzugeben, mit denen die Strategie initialisiert wird.
Es sei hervorgehoben, dass Sie für die Speicherung des neuen Parametersatzes oder für die Löschung des allen die Einstellungen in der Sektion „Testen von Strategien“ korrigieren und die Strategie in die Sektion „AHS-Management“ wieder abschicken müssen. Beachten Sie, dass das Umschreiben der Handelsstrategie nur in dem Fall möglich ist, wenn sie nicht initialisiert worden ist.

Komponente „Chart“:

Vor dem Initialisieren der Handelsstrategie muss man sie in die Komponente „Chart einfügen. Das kann man auf drei verschiedene Weisen aus der Komponente „Navigator“ machen:

  • — die Strategie aus der Komponente auf den Chart scrollen, indem man Sie mit dem Mauszeiger hält;
  • — indem man auf den Button neben ihrer Bezeichnung klickt;
  • — indem man auf die Zeile in der Liste zweimal klickt.

Das Währungspaar, für welches der Chart der Kotierungen aufgebaut ist, können Sie ändern, indem Sie sie auf der Werkzeugleiste auswählen und auf das Tab des aktiven Charts aus der Komponente „Marktüberblick“ scrollen oder den Button „Chart ersetzen“ benutzen.

Komponente „Indikatoren“:

In dieser Sektion ist die Komponente „Indikatoren“ zugänglich, die erlaubt, alle Vorteile der technischen Analyse zusammen mit dem automatischen Handel zu benutzen. Im speziellen Block der Komponente können Sie die Indikatoren sehen, die zur Strategie während ihrer Entwicklung angeschlossen sind. Zum Abschalten solcher Indikatoren sollen Sie entsprechende Änderungen im Kode der Strategie in der Sektion „Strategieentwicklung“ vornehmen und die Handelsstrategie in der Sektion „AHS-Management“ ersetzen, sie vorher getestet zu haben. In diesem Block werden auch die Indikatoren widerspiegelt, die zur Strategie aus der Komponente „Indikatoren“ angeschlossen sind. Das Abschalten solcher Indikatoren erfolgt auf standardisierte Weisen:

  • — durch Doppelklicken;
  • — mit Hilfe des Buttons „Abschalten“.
Werkzeugleiste:

Die Arbeit mit den Einstellungselementen der Darstellung des Charts und der Durchführung der grafischen und technischen Analyse ist der Sektion „Marktanalyse“ ähnlich.

Der Button „Start“::

Für das Initialisieren der Handelsstrategie sollen Sie auf den Button „Start“ auf der Werkzeugleiste klicken. Dabei können Sie die Eröffnung und die Schließung der Positionen durch die Strategie in den Komponenten „Handel“ und „Geschichte der Ordern“ verfolgen — im Feld „Kommentar“ wird die Bezeichnung der Strategie stehen, die die eine oder die andere Order abgewickelt hat. Die Komponente „Ereignisprotokoll“ erlaubt, die Geschichte aller Ereignisse zu beobachten, die sich auf dem Handelskonto abspielen.

Der Button „Stop“::

Um die initialisierte Strategie umzuschreiben oder Time Frame umzuschalten, worauf sie funktioniert, müssen Sie sie vollständig einstellen, indem Sie den Button „Stop“ auf der Werkzeugleiste verwenden. Dabei bleiben alle Ordern, eröffnet durch diese Strategie, auf dem Markt und ihre Modifizierung oder Schließung ist manuell vorzunehmen.

Es ist wichtig, dass die Funktion der Strategien bei der Schließung der handelsanalytischen Plattform oder beim Wechsel des Handelskontos vollständig eingestellt wird, wonach ihr erneutes Initialisieren manuell vorzunehmen ist. Die Funktion der Strategien wird auch beim Fehlen der online-Verbindung unterbrochen, aber in diesem Fall erfolgt erneutes Initialisieren bei der Wiederherstellung der Verbindung automatisch.

ANKÜNDIGUNG DES NÄCHSTEN UPDATE VON iPRO MARKETPLACE

Im nächsten Update wird die Bereitstellung folgender Möglichkeiten geplant:

  1. Erstellung der Kopien von iPro Marketplace. Diese Funktion ermöglicht die Erstellung der Universalkopien des Arbeitsbereiches iPro Marketplace und, demzufolge, gleichzeitige Arbeit mit mehreren Konten, was die Führung des aktiveren und vielfältigeren Handels auf dem Finanzmarkt ermöglicht.
  2. Aufruf des Kontextmenüs. Dadurch erhält man die Möglichkeit, jede iPro Marketplace-Komponente zu verwalten.
  3. Die Optimierung des Prozesses des Herunterladens der Geschichte der Ordern bei Vorhandensein der großen Volumen der Geschichte.
  4. Update und Verbesserung neuer Sektionen iPro Marketplace.
ENTWICKLERVERMERK

Die Fachkräfte des Unternehmens arbeiteten sorgfältig am Update von iPro Marketplace 1.3.0 zu ihrer maximalen Freundlichkeit und Einsatzwirksamkeit, was den Hauptprinzipien von Usability entspricht. Bei der Arbeit mit diesem Update können unsere Kunden alle Vorteile des automatisierten Tradings spüren. Wir sind für Ihre Feedbacks und Wünsche offen — das wird uns helfen, unsere Plattform noch nützlicher und leistungsfähiger zu machen.